Chronologie

Chronologie der Divestment-Kampagne in Kassel

…to be continued!

05.07.2017: Sammlung von Ausschlusskriterien für eine nachhaltige Anlagerichtlinie auf dem Königsplatz

05.07.2017: Fünfte und letzte Veranstaltung der Vortragsreihe Nachhaltige Geldanlagen in der Praxis: „Nachhaltigkeitskriterien bei der hessischen Pensionsrücklage“ mit Sigrid Erfurth von Bündnis 90/Die Grünen, Mitglied im Beirat der Versorgungsrücklage Hessen

28.06.2017: Vierte Veranstaltung der Vortragsreihe Nachhaltige Geldanlagen in der Praxis: „Wie können öffentliche Institutionen ihre Gelder nachhaltig anlegen?“ Mit Tommy Piemonte von der Bank für Kirche und Caritas eG sowie Susanne Reichenbach von der Senatsverwaltung Finanzen Berlin

21.06.2017: Dritte Veranstaltung der Vortragsreihe Nachhaltige Geldanlagen in der Praxis: „Nachhaltige Anlagerichtlinien aus Sicht einer konfessionellen Bank“ mit André Höck von der Evangelischen Bank

14.06.2017: Zweite Veranstaltung der Vortragsreihe Nachhaltige Geldanlagen in der Praxis: „Die Divestment-Bewegung in Deutschland“ mit Tine Langkamp von Fossil Free

08.06.2017: Stand auf dem Waschbär Open Air

07.06.2017: Erste Veranstaltung der Vortragsreihe Nachhaltige Geldanlagen in der Praxis: „Vorstellung der Divestment-Kampagne zum norwegischen Pensionsfonds“ mit Agnes Dieckmann von urgewald e.V.

11.05.2017: Auftakttreffen Stadtkampagne

09.05.2017: Menschenbild im Rahmen der Global Divestment Mobilisation: Fotos + Video

26.04.2017: Kick-Off des interdisziplinären Projektseminars „Die Uni Kassel als nachhaltige Investorin

26.04.2017: Nachhaltigkeitstage an der Uni Kassel mit „seriöser“ Finanzberatung

April 2017: Artikel über Divestment und die Kampagne in Kassel erscheint in der Studierendenzeitschrift „medium“ [ab S. 20]

21.03.2017: Interview zum aktuellen Stand im Campusradio Kassel (ab 1:48)

18.03.2017: Intensiv-Divesting: Klausurtagung zur strategischen Neuausrichtung

15.03.2017: „Divestment in der Kommune“ – Workshop der Grünen und Alternativen in den Kommunalvertretungen Hessen (GAK) in Frankfurt

15.03.2017: Vernetzung mit anderen Initiativen für die Planung der Nachhaltigkeitstage an der Universität Kassel

22.02.2017: Erstes Treffen mit Kanzler Dr. Fromm bezüglich verwaltungstechnischer Umsetzung des Uni-Divestments (Bericht hier)

08.02.2017: Resolution des Studierendenparlaments: Divestment-Aufforderung an die Universität Kassel (ausführlicher Bericht hier)

08.02.2017: Commerzbank im Senat: Bankenwechsel wird erwogen, angeblich erst zum Sommersemester 2019 möglich

01.02.2017: Treffen mit dem Fachgebiet Corporate Finance (Prof. Dr. Christian Klein) zur Vorbereitung eines Projektseminars zum Thema „Uni Kassel als Sustainable Investor“

26.01.2017: Film „beyond the red lines  – system change not climate change“ im Umwelthaus Kassel: Unsere Initiative stellt sich vor.

23.01.2017: Vorstellung des Divestments (Uni + AStA) in der AStA-Sitzung, positive Reaktionen

19.01.2017: Erstes Treffen mit Finanzreferent des AStA, Divestment wird mit großer Begeisterung aufgenommen

07.12.2016: Senatssitzung: Der Präsident kündigt mündlich die Auflösung des Geschäftsverhältnisses zur Commerzbank an.

06.12.2016: Erstes (sehr positiv und konstruktives) Treffen mit dem Hochschulpräsidenten Prof. Dr. Finkeldey zur Vorstellung der Initiative

26.11.2016: Vorstellung der Initiative bei der Filmvorführung „beyond the red lines – Systemwandel statt Klimawandel“ im Umwelthaus

25.11.2016: Teilnahme am Vortrag „Rüstungsstadt Kassel“ – Malte Lühmann (IMI e.V.), organisiert von A&O Kassel im Kollektivcafé Kurbad: Vorstellung der Initiative + Infomaterial. Das Mädchen im Park berichtet.

13.11.2016 Fossil Free National Gathering in Göttingen: Vernetzung und Inspiration! Hier geht’s zum Video.

09.11.2016 Senatssitzung: Beantwortung einer Anfrage zum Thema Commerzbankkonto der Universität:

„Herr Breidenstein stellt kritisch fest, dass die Überweisungen der Semesterbeiträge der Studierenden auf ein Konto der Commerzbank liefen. Bei einem Vergleich der Firmenziele der Commerzbank mit dem Umweltprofil der Universität Kassel seien große Abweichungen zu verzeichnen. Er regt an, zu einem Geldinstitut zu wechseln, das den Zielen der Hochschule näher stehe. 
Der Präsident dankt für den Hinweis, der ihm inzwischen auch schriftlich vorliege und bestätigt, dass hier zu bereits eine Prüfung begonnen habe. Der Kanzler informiert, dass es sich bei einem Wechsel  nicht  um  einen  trivialen  Kontoumzug  handeln  würde.  Nach  Abschluss der  Prüfung werde die Hochschulleitung dazu beraten.“

Aus dem Protokoll (nur im Intranet der Uni Kassel verfügbar).

07.11.2016: Semesterstarttreffen, Loslösen von der Grünen Hochschulgruppe. Von nun an unabhängige Initiative „Divest Kassel“

26.10.2016: Stand auf dem Markt der Möglichkeiten an der Uni Kassel mit Panzerfalt-Aktion zum Weltspartag.

28.07.2016: Erstes Treffen mit dem Fachgebiet Corporate Finance der Uni Kassel

07.07.2016: Workshop des Ökoreferats des AStA: Investition von Banken und die Vergabe von Krediten in Kohleenergie mit Agnes Dieckmann von urgewald e.V.

06.07.2016: Vorstellung der Initiative auf dem Vernetzungstreffen der Studentischen Initiativen der Uni Kassel

23.06.2016: Workshop des Ökoreferats des AStA: Investition von Banken und die Vergabe von Krediten an die Rüstungsindustrie mit Barbara Happe von urgewald e.V.

16.06.2016: Stand auf dem AStA-Sommerfest. Interview im CampusRadio. (ab 12:16)

01.06.2016: Stand bei den Nachhaltigkeitstagen an der Uni

18.05.2016: Erstes Treffen mit Prof. Vajen (Studiengangskoordinator re²) zur Vorstellung der Initiative

16.05.2016: Festlegen der Organisationsform: „Offener Arbeitskreis der Grünen Hochschulgruppe“

12.05.2016: Fossil Free-Vernetzungstreffen auf dem Lausitzcamp

Mai 2016: Erster Kontakt zum Netzwerk Fossil Free

14. – 17.05.2016: Wandercoaching der Grünen Hochschulgruppe: Erarbeitung eines Projektplans

09.04.2016: Teilnahme am Workshop „Dirty Profits oder Fair Finance?“ im Haus am Schüberg bei Hamburg mit urgewald e.V.

22.01.2016: Gründung des „Arbeitskreises DIVEST“ innerhalb der Grünen Hochschulgruppe Kassel

Dezember 2015: erste Überlegungen zum Divestment der Universität Kassel